Language

Kunsthandel Hubertus H. Hoffschild

Galerie bei artports.com

Kunsthandel Hubertus H. Hoffschild

Goethestr. 8
D-23564 Lübeck
Germany/Deutschland
Tel: 01 71 - 1 93 58 42
Fax: 04 51 - 59 85 44
hhoffschild@aol.com
www.hoffschild.kunstmarkt.com
Öffnungszeiten:
Bitte telefonisch erfragen!
Galerieportrait
Künstler der Galerie

Ausstellungen

Aktuelle und kommende Ausstellungen

15.07.2017 - 05.08.2017
Wolken Wasser Watt
Vernissage: 14.07.2017
Künstler: Frauke Gloyer

Pressemitteilung
Die Bilder Frauke Gloyers spiegeln ihre starke Verbundenheit mit ihrer nordfriesischen Umgebung wieder, zitiert dazu sei Prof. Klaus Fußmann aus dessen Vorwort zu Frauke Gloyers 2016 erschienenem "Skizzenbuch":
"Nichts ist Frauke Gloyer unwichtig, und so sind die großen Bewegungen des Himmels über der See, der ferne Horizont, die hellen Tage, das nebelige Licht, die Tiefe und die Stille der Landschaft ein Teil ihrer selbst geworden. Landschaft und Malerei kommen zusammen".


Archiv

18.06.2016 - 09.07.2016
6 aus Dresden
Vernissage: 17.06.2016
Künstler: Bleidorn Lutz, Keller Eric, Kirbach Marten, Kromke Jan, Pretzer Paul, Wölk Nadine,

Pressemitteilung
Gezeigt werden über 40 Arbeiten von 6 Künstlern aus Dresden.


18.02.2016 - 21.02.2016
art-KARLSRUHE
Vernissage: 17.02.2016
Künstler: Friedel Anderson

Pressemitteilung
Der Kunsthandel Hubertus Hoffschild zeigt auf der art-KARLSRUHE 2016 in einer one-artist-show neue Arbeiten des norddeutschen Malers Friedel Anderson


04.12.2015 - 19.12.2015
auf und mit Papier
Vernissage: 04.12.15, 19 Uhr
Künstler: Gerhard Altenbourg, Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Felix Droese, Klaus Fußmann, Horst Janssen, Gustav Kluge, Matthias Mansen, Nschotschi Haslinger, Norbert Schwontkowski, Walter Störer

Pressemitteilung
Gezeigt werden Aquarelle, Collagen, Gouachen, Holzdrucke und Zeichnungen von 30 Künstlern


28.08.2015 - 19.09.2015
Frauke Gloyer - Tierbilder
Vernissage: 28.08.15 19 Uhr
Künstler: Frauke Gloyer

Pressemitteilung
Gezeigt werden über 50 Ölbilder mit dem Schwerpunkt "Tier".


12.06.2015 - 18.07.2015
Aus dem Bestand
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Klaus Fußmann

Pressemitteilung
Ölbilder und Arbeiten auf Papier u.a. von Friedel Anderson, Falko Behrendt und Klaus Fußmann.


06.03.2015 - 06.06.2015
Accrochage - Arbeiten aus dem Bestand
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Klaus Fußmann, Jan Kromke, Lars Teichmann


02.02.2015 - 08.03.2015
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson

Pressemitteilung
Auf der ert-KARLSRUHE zeigt der Kunsthandel Hubertus Hoffschild eine one-artist-show mit neuen Arbeiten von Friedel Anderson. Es erscheint eine Edition.


15.12.2014 - 24.01.2015
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Felix Droese, Klaus Fußmann, Jan Kromke, Gritt Richter, Lars Teichmann

Pressemitteilung
Malerei, Zeichnung und Graphik aus dem Bestand.


21.11.2014 - 13.12.2014
Persis Eisenbeis - Neue Bilder
Vernissage: 21.11.2014 19 Uhr
Künstler: Persis Eisenbeis

Pressemitteilung
Gezeigt werden über 30 neue Ölbilder und Aquarelle.



02.05.2014 - 23.08.2014
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Klaus Fußmann, Horst Janssen , Paul Pretzer, Grit Richter, Lars Teichmann, Eiko Borcherding

Pressemitteilung
Malerei, Graphik und Zeichnungen aus dem Bestand.


30.03.2014 - 03.05.2014
Annette Reichardt und Stewens Ragone: Schuld sind immer die Anderen
Vernissage: 30.03.14 11 Uhr
Künstler: Annette Reichardt, Stewens Ragone

Pressemitteilung
Gezeigt werden Gemeinschaftsbilder des Künstlerpaares Ragone/Reichardt.


13.03.2014 - 16.03.2014
art-KARLSRUHE
Künstler: Friedel Anderson, Felix Droese, Klaus Fußmann, Gustav Kluge, Lars Teichmann

Pressemitteilung
Der Kunsthandel zeigt auf der art-KARLSRUHE in einer one-artsist-show neue Arbeiten von Friedel Anderson und Arbeiten aus dem Bestand.


08.12.2013 - 11.01.2014
Friedel Anderson - Stillleben
Vernissage: 08.12.13 11 Uhr
Künstler: Friedel Anderson

Pressemitteilung
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit Vorzugsausgaben.


18.10.2013 - 09.11.2013
Wolgang Werkmeister - Radierungen
Vernissage: 18.10.2013, 19 Uhr
Künstler: Wolfgang Werkmeister

Pressemitteilung
Gezeigt werden über 30 Radierungen zu den Themen Ostsee, Nordsee, Häfen, Industrie und Stillleben.


09.07.2013 - 21.09.2013
Aus dem Bestand - Neuerwerbungen
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Klaus Fußmann, Jan Kromke, Grit Richter

Pressemitteilung
Ölbilder, Zeichnungen und Graphik


16.06.2013 - 06.07.2013
Lutz Bleidorn - Bilder
Vernissage: 16.06.13 von 11 bis 14 Uhr
Künstler: Lutz Bleidorn

Pressemitteilung
Ölmalereien aus den letzten drei Jahren des Dresdner Künstlers.


12.05.2013 - 25.05.2013
B.O.N. - drei Zeichner
Vernissage: 12.05.13 11 bis 14 Uhr
Künstler: Eiko Borcherding, Stefan Oppermann, Augustin M. Noffke

Pressemitteilung
Eiko Borcherding, Stefan Oppermann und Augustin M. Noffke zeigen Graphik und Zeichnungen. Es erscheint ein Katalog mit Vorzugsausgaben.


19.04.2013 - 21.04.2013
cologne paper art
Vernissage: 18.04.2013 ab 17 Uhr
Künstler: Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Jürgen Kramer, Jan Kromke

Pressemitteilung
Der Kunsthandel Hoffschild zeigt Arbeiten auf Papier u.a. von Gerhard Altenbourg, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Horst Janssen, Jürgen Kramer, Jan Kromke, Norbert Schwontkowski und anderen.


07.04.2013 - 27.04.2013
Mathias Weis - Ganz normale Tage
Vernissage: 07.04. 11 Uhr
Künstler: Mathias Weis


07.03.2013 - 10.03.2013
art-KARLSRUHE, one-artist-show, Friedel Anderson - VENEDIG
Vernissage: 06.03. 15 bis 21 Uhr
Künstler: Friedel Anderson

Pressemitteilung
Zur Messe erscheint der Katalog "Friedel Anderson - Venedig", 60 Seiten, 48 Farbabbildungen, Hardcover, 1000 Exemplare, 15 Euro. Es werden als Vorzugsausgabe 2 Farbradierungen in einer Auflage von je 40 Exemplaren angeboten zum Subskriptionspreis von je 120 Euro.


03.12.2012 - 22.12.2012
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Felix Droese, Persis Eisenbeis , Gustav Kluge, Jan Kromke, Florian Pelka

Pressemitteilung
Arbeiten aus dem Bestand - Malerei, Zeichnung, Graphik.


17.11.2012 - 01.12.2012
Johannes Thoemmes - Bilder
Vernissage: 16.11.12 19.30 Uhr
Künstler: Johannes Thoemmes


21.10.2012 - 03.11.2012
Jan Kromke - Holzdrucke
Vernissage: 21.10.12, 11.30 bis 14 Uhr
Künstler: Jan Kromke

Pressemitteilung
Im Mittelpunkt der neuen Ausstellung mit Jan Kromke stehen Papierarbeiten - genauer gesagt: Holzdrucke. Seit über einem Jahr experimentiert der Künstler mit dem Medium „Holzdruck“. Entstanden sind über 20 Unikat-Drucke. Korrespondierend zu seiner Malerei entstehen die Drucke in einem aufwendigen Prozess. Durchschnittlich etwa 15 transparente, übereinander gedruckte Schichten führen erst zum Ergebnis. Bei manchen Blättern sind es sogar bis zu 30 Druckgänge. Alle Drucke haben das Format 21 x 15 cm - überwiegend Hochformate. Es ist das erste Mal, dass der Künstler diese Arbeiten einem breiteren Publikum präsentiert.


30.07.2012 - 22.09.2012
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Eiko Borcherding, Felix Droese, Nschotschi Haslinger, Gustav Kluge, Jan Kromke, Lars Teichmann

Pressemitteilung
Accrochage


09.07.2012 - 11.08.2012
Accrochage
Künstler: Eiko Borcherding, Felix Droese, Jürgen Kramer, Jan Kromke, Florian Pelka, Lars Teichmann

Pressemitteilung
Malerei, Zeichnung und Graphik aus dem Bestand.


16.06.2012 - 30.06.2012
Falko Behrendt "Gärten"
Vernissage: 16.06. 13 bis 18 Uhr
Künstler: Falko Behrendt

Pressemitteilung
Neue Gouachen, Radierungen und Lithographien zum dem großen Thema "Gärten", das sich seit vielen Jahren wie ein roter Faden mit unterschiedlichen Schwerpunkten durch das Werk Falko Behrendts zieht.



Im Rahmen der Aktion "Offener Garten" ist die Ausstellung am Sonnabend dem 16. Juni von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag dem 17. Juni von 10 bis 18 Uhr geöffnet.








04.05.2012 - 19.05.2012
Dae Cheon Lee - Bilder
Künstler: Dae Cheon Lee

Pressemitteilung
Gezeigt werden Bilder aus den letzten drei Jahren. Dae Cheon Lee, 1976 in Uljin/Korea geboren, ist zurzeit Meisterschüler an der UdK,Berlin bei Prof. Robert Lucander.


08.03.2012 - 11.03.2012
art-KARLSRUHE
Vernissage: 07.03.12, 16 Uhr
Künstler: Friedel Anderson

Pressemitteilung
Der Kunsthandel Hubertus Hoffschild zeigt auf der art-KARLSRUHE in einer one-artist-show den norddeutschen Maler Friedel Anderson.


11.12.2011 - 28.01.2012
Friedel Anderson INTERIEURS
Vernissage: 11.12.11 11 Uhr
Künstler: Friedel Anderson

Pressemitteilung
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit 2 Radierungen als Vorzugsausgabe


27.08.2011 - 10.09.2011
Eiko Borcherding, Monotypien, Grafik und Zeichnung
Vernissage: 27.08.11, 18 Uhr
Künstler: Eiko Borcherding

Pressemitteilung
Es erscheint ein Katalogheft mit Vorzugsausgaben


18.06.2011 - 02.07.2011
Falko Behrendt, Blumen zum 60sten, Gouachen und Graphik
Vernissage: 18.06.11 10 bis 17 Uhr
Künstler: Falko Behrendt, Guillermo Steinbrüggen

Pressemitteilung
Im Rahmen der Aktion "Offener Garten" (Schleswig-Holstein und Hamburg, 18. und 19. Juni) zeigt der

Kunsthandel Hubertus Hoffschild, Goethestr. 8, 23564 Lübeck:



Falko Behrendt: "Blumen"



Anlässlich seines 60sten Geburtstages werden 25 kleinformatige Gouachen zum Thema "Blumen"

gezeigt, die eigens für diese Ausstellung in den letzten 4 Wochen entstanden sind.



und



Guillermo Steinbrüggen: "Skulpturen"



Der Lübecker Bildhauer zeigt neue und ältere Stahl- und Marmorskulpturen für den Außenbereich.


04.06.2011 - 13.08.2011
Neuerwerbungen
Künstler: Friedel Anderson, Eiko Borcherding, Fränze Hoppe, Jürgen Kramer, Persis Eisenbeis, Lea Rochus, Lars Teichmann, Thorsten Brinkmann

Pressemitteilung
Malerei, Zeichnung und Graphik


01.04.2011 - 11.06.2011
Aus dem Bestand - Malerei, Zeichnung , Skulptur
Künstler: Friedel Anderson, Eiko Borcherding, Jan Kromke



26.11.2010 - 17.12.2010
Landschaftsbilder
Vernissage: 26.11.10, 19 Uhr
Künstler: Christopher Andersen, Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Haining Guo, Jürgen Kramer, Jan Kromke


17.08.2010 - 06.11.2010
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Eiko Borcherding, Persis Eisenbeis, Michal Jankowski, Gustav Kluge, Stefan Szczesny, Martin Wittfooth, Carl Emanuel Wolff

Pressemitteilung
Malerei, Graphik und Zeichnung aus dem Bestand.


18.06.2010 - 31.07.2010
Michal Jankowski "Verschwitzte Wände"
Vernissage: 18.06.10, 19 Uhr
Künstler: Michal Jankowski

Pressemitteilung
Gezeigt werden über 30 Ölbilder des 1977 in Zielona Gora geborenen polnischen Künstlers. Es erscheint ein Katalog-Helft!


16.02.2010 - 23.04.2010
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Eiko Borcherding, Felix Droese, Persis Eisenbeis, Haining Guo, Sun Guo, Jürgen Kramer, Martin Wittfooth

Pressemitteilung
Malerei, Zeichnung, Graphik aus dem Bestand


06.12.2009 - 30.01.2010
Friedel Anderson - FASSADEN
Vernissage: 06.12.09, 11 Uhr
Künstler: Friedel Amderson

Pressemitteilung
Gezeigt werden über 40 Ölbilder, Aquarelle und Grafiken zum Thema "Fassaden". Es erscheint ein Katalog mit 38 Farbabbildungen. Zwei Radierungen als Vorzugsausgaben.


03.08.2009 - 21.11.2009
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Eiko Borcherding, Felix Droese, Haining Guo, Gustav Kluge, Florian Pelka, Paul Pretzer

Pressemitteilung
Malerei, Zeichnung und Graphik aus dem Bestand.


14.06.2009 - 24.07.2009
Eiko Borcherding - Zeichnungen und Graphik
Vernissage: 14.06.09, 11 bis 16 Uhr
Künstler: Eiko Borcherding


04.04.2009 - 23.05.2009
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Persis Eisenbeis, Haining Guo, Sun Guo, Gustav Kluge, Florian Pelka, Lars Teichmann

Pressemitteilung
Arbeiten aus dem Bestand. Malerei, Zeichnung, Graphik.


03.02.2009 - 28.03.2009
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Eiko Borcherding, Felix Droese, Sun Guo, Gustav Kluge, Florian Pelka, Lars Teichmann, Carl Emanuel Wolff

Pressemitteilung
Malerei und Zeichnung aus dem Bestand.


23.11.2008 - 24.01.2009
Sun Guo - neue Arbeiten
Vernissage: 23.11.08, 11 bis 16 Uhr
Künstler: Sun Guo


15.07.2008 - 27.09.2008
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Felix Droese, Sun Guo, Gustav Kluge , Persis Eisenbeis, Hartmut Austen, Paul Pretzer

Pressemitteilung
Arbeiten aus dem Bestand.


08.06.2008 - 12.07.2008
Persis Eisenbeis - neue Arbeiten
Vernissage: 8. Juni von 11 bis 16 Uhr
Künstler: Persis Eisenbeis

Pressemitteilung
In der Ausstellung werden über 50 Ölbilder und Arbeiten auf Papier der 1969 in Stuttgart geborenen und in Berlin lebenden Künstlerin gezeigt.


08.04.2008 - 10.05.2008
Accrochage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Felix Droese, Sun Guo, Gustav Kluge, Florian Pelka, Lars Teichmann

Pressemitteilung
Malerei und Graphik aus dem Bestand


22.01.2008 - 29.03.2008
Accrochage - Graphik, Objekte und Ölarbeiten aus dem Bestand.
Künstler: Friedel Anderson, Elvira Bach, Felix Droese, Rainer Fetting, Gustav Kluge, A.R. Penck, Paul Pretzer, Thomas Virnich


25.11.2007 - 05.01.2008
Malerei - Handschriften
Vernissage: 25.11.07, 11 bis 16 Uhr
Künstler: Friedel Anderson, Manfred Besser, Falko Behrendt, Persis Eisenbeis, Andreas Homberg, Paul Pretzer, Jürgen Wenzel



22.04.2007 - 21.07.2007
Afrikanische Stammeskunst aus der Sammlung Karl-Heinz Krieg.
Vernissage: 22.04.07, 11 bis 16 Uhr
Künstler: Stammeskunst

Pressemitteilung
Afrikanische Stammeskunst erfreut sich immer größerer Beliebtheit, große Ausstellungen in London, Paris, Berlin, München und Düsseldorf haben sie breiten Kreisen nahe gebracht. Unter anderem wurde 2003/2004 Karl Heinz Kriegs einzigartige, 3500 Stücke umfassende Sammlung zur Körpermalerei „Podai – Malerei aus Westafrika“ im Museum Kunstpalast in Düsseldorf gezeigt. Zu der viel beachteten Ausstellung erschien ein umfangreicher Katalog.

Afrikanische Formensprache erregte bereits Anfang des 20. Jahrhunderts die Gemüter von vielen Künstlern und Sammlern. Als eine interessierte Öffentlichkeit in der „Negerkunst“, wie es leicht abfällig hieß, noch das unschuldige Produkt primitiver Völker sah, ließen sich Künstler wie Picasso, Braque oder Gris von den formalen Qualitäten afrikanischer Kunst inspirieren. Ohne die Kenntnisse afrikanischer Masken wären Picassos „Demoiselles d’Avignon“ so nicht entstanden.

Der deutsche Expressionismus, so wie wir ihn schätzen, wäre ohne das Wissen über afrikanische Kultur nicht denkbar. Bedeutende zeitgenössische Künstler wie Baselitz, Arman oder Antes haben große Sammlungen zusammengetragen.

In der Verkaufsausstellung werden über 100 Ahnenfiguren, Masken, Fetische, Voodoo-Figuren, Broncen,Asafo-Flaggen, Textilien und Gebrauchsgegenstände, wie Hocker und Gefäße gezeigt.


08.01.2007 - 31.03.2007
Accrochage
Vernissage: keine vernissage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Felix Droese, Persis Eisenbeis, Gustav Kluge, Jürgen Kramer, Florian Pelka, Lars Teichmann


12.11.2006 - 14.12.2006
Otto Beckmann - neue Arbeiten
Vernissage: 12.11. 11 Uhr
Künstler: Otto Beckmann


01.08.2006 - 04.11.2006
Accrochage, Malerei, Zeichnung, Graphik
Vernissage: Keine Vernissage
Künstler: Friedel Anderson, Falko Behrendt, Felix Droese, Gustav Kluge, Jürgen Kramer, Florian Pelka, A.R. Penck, Erich Reiling


28.05.2006 - 22.07.2006
Erich Reiling, Malerei und Zeichnung
Vernissage: 28.5. 11 bis 16 Uhr
Künstler: Erich Reiling

Pressemitteilung
Erich Reiling – Malerei und Zeichnung

Hubertus Hoffschild Kunsthandel, Lübeck

28. Mai – 22 Juli 2006



„Malerei und Zeichnung“, der Titel der ersten Ausstellung mit Werken von Erich Reiling bei Hubertus Hoffschild in Lübeck ist mehrdeutiger als man zunächst vermuten würde. Er rechtfertigt sich auf einer ersten Ebene durch die Präsentation von 30 kleinformatigen Ölbildern und 20 Zeichnungen, die in den vergangenen 2 Jahren entstanden und denen allen gemeinsam ist, dass der Künstler hier – und das ist neu betrachtet man sein Werk seit den frühen 80er Jahren – konsequent nur weiße Ölfarbe für die malerischen Setzungen gewählt hat. „Malerei und Zeichnung“ definiert auf einer zweiten Ebene aber zugleich die spezifische künstlerische Methode Reilings, dessen Bilder sich aus dem Dialog malerischer und zeichnerischer Elemente entwickeln. Ob auf Leinwand oder auf Papier, stets definiert die Ölfarbe Flächenformen und schafft (wenn sie ganz pastos aufgetragen oder in mehreren Schichten überlagert ist, sogar im physikalischen Sinn) Gewichtungen. Die in Tusche oder Graphit gezeichneten, manchmal aber auch in die noch feuchte Ölfarbe geritzten Linien dynamisieren die Fläche, stehen in ihrer Spontaneität kontrapunktisch zur Kontinuität des Farbraums. Malerei und Zeichnung sind damit zwei Aspekte des Bildes, verstanden als prozessuales Geschehen, in dessen Verlauf immer neue Überlagerungen dazu führen können, dass von einer linearen Spur nur noch Reste sichtbar bleiben. Ist das künstlerische Verfahren bei den Arbeiten auf Leinwand und Papier im Ablauf gleich, so zeigt die Ausstellung anschaulich, wie stark sich die Resultate in ihrer Anmutung unterscheiden. Während die kleinen Leinwände, auf denen die weiße Farbe nicht selten millimeterdick aufgetragen wurde, fast skulpturale Qualitäten entwickeln und sich die Linien dadurch auch als Rhythmisierungen einer Materialität darstellen, lenken die „Zeichnungen“ die Aufmerksamkeit stärker auf das abstrakte Lineament. Offener und weniger streng wirken sie aber auch dadurch, dass hier die weiße Farbe meist nicht die ganze Bildfläche bedeckt, wodurch der leicht bräunliche Papierton, manchmal durch Collageelemente ergänzt, einen zusätzlichen Farbakzent bildet.

Begonnen hat Erich Reiling (geb 1953), der heute als Professor für Malerei an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim lehrt, in den 80er Jahren mit großformatigen, meist Schwarz dominierten Bildern, in die Andeutungen von Figürlichem oder Gegenständlichem eingeschrieben waren. Mit Beginn der 90er Jahre verliert sich jeglicher Abbildungs- oder Verweischarakter, während parallel dazu eine zunächst reduzierte, dann immer intensivere Farbigkeit die stets malerisch freien, doch nie auf eine klare Tektonik verzichtenden Bildräume erobert. Betrachtet man diese Entwicklung, so wird deutlich, dass die hier präsentierten Arbeiten gleichermaßen für Kontinuität und Wandel im Schaffen Erich Reilings stehen. Neu ist das kleine Format. Die Reduktion auf Weiß und Schwarz kann als Rückgriff auf die jahrelange Auseinandersetzung mit diesen Nicht-Farben allerdings „unter umgekehrten Vorzeichen“, was die Wahl des bildbestimmenden Tons betrifft, gelesen werden. Die Kontinuität liegt in der Synthese von „Malerei und Zeichnung“ – immer freier, immer souveräner und nun gar mit heiterer Gelassenheit.



Margrit Brehm


11.12.2005 - 27.01.2006
Der Rote Raum
Vernissage: 11.12.2005, 11:00 Uhr
Künstler: Susanne Ristow

Pressemitteilung


Im roten Raum von Susanne Ristow kommen verschiedenste Bereiche ihres in erster Linie zeichnerischen Schaffens zusammen. Wie die großen Serien zu Bild und Kino, ist die Installation auf beständigen Zuwachs eingerichtet und verändert ihre Form mit jeder erneuten Ausstellung. Im Unterschied zu den Filmarbeiten handelt es sich bei den Elementen des roten Raumes (Zeichnungen, Fotografien, Collagen, Objekte, Malerei, Alltagsgegenstände) um eine sehr persönliche Auswahl, die nur in semi-privaten Räumen gezeigt wird. Die Intimität einzelner Stücke wird noch verstärkt durch eine Fotoserie in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Fotografin Julia van Koolwijk, die bei der bisher letzten Präsentation des roten Raumes 2002 die Gelegenheit zu einem äußerst energiegeladenen Shooting erhielt.

Einen besonders starken Einfluß auf diese spezifische Installation aus mehr als hundert eigenständigen Werken hatte jedoch der Aufenthalt Susanne Ristows im Rahmen eines Graduiertenstipendiums in Neapel. Pompeijanisches Rot, Terra di Pozzuoli, das geronnene Blut des San Gennaro, die rot getünchten Mauern der Stadt, der Puls der grausamschönen Metropole, eine grimmige Lust am Irdischen, dies sind prägende Einflüsse durch einen Ort, an dem es heißt: Dove siamo noi, non c´e la morte; dove c´e la morte, non ci siamo noi.*



*Wo wir sind, ist der Tod nicht; wo der Tod ist, sind wir nicht


Bestand

Es stehen keine weiteren Bilder zur Verfügung.